„Wann keine Music wär auf gantzer Welt zu hören als eine Laute nur; so wär es schon genug.“

Lauten- und Gitarrenmusik an europäischen Höfen

Werke von Giovanni Paladino, John Dowland, Francesco Corbetta, Lelio Colista, Santiago de Murcia, Silvius Leopold Weiss

Michael Freimuth stellt in verschiedenen Kompositionen eine Auswahl von musikalischen Kostbarkeiten vergangener Epochen vor. Von der Blütezeit der Laute im 16. Jahrh. bis zum späten Barock reichen die Werke, die zu ihrer Zeit Könige und Fürsten erfreuten. Neben der 6, 10, und 13chörigen Laute erklingt auch die Barockgitarre, ein von der heute üblichen Gitarre abweichendes Instrument mit 5 Chören.

John Dowland 1563 -1626 .............................................. Fantasie

Giovanni Paolo Paladino um 1500 – um 1566 ................ Fantasia

John Dowland ............................................................... Lachrimae Pavan
....................................................................................... Fantasie

***********

Francesco Corbetta um 1615 – 1681............................... Caprice de chaconne

Santiago de Murcia um 1682 – um 1740 ......................... Sonata D –moll

Lelio Colista 1629 – 1680 ............................................... Passacaille dite Mariona

***********

Sylvius Leopold Weiss 1687-1750 .................................. Allemande
...................................................................................... Chaconne

...................................................................................... Prélude
...................................................................................... Passacaglia